Ankommen – Mitmachen – innovativ & nachhaltig Leben

Initiativen, Angebote und Menschen im Hohen Fläming

Ankommen – Mitmachen – innovativ & nachhaltig Leben

Initiativen, Angebote und Menschen im Hohen Fläming

Fläming aktiv - gemeinsam gestalten

Bildung Engagement Vereine und Gruppen

Offene Mitmach-Konferenz ,Fläming aktiv – gemeinsam gestalten’

Hast Du ein spannendes Projekt im Hohen Fläming?
Eine interessante Initiative?
Ein wichtiges Anliegen für die Region?
Willst Du einen Überblick über Aktivitäten im Hohen Fläming?

Die für alle offene Mitmach-Konferenz findet am 30. Oktober 2021 statt.
Sie bietet die Möglichkeit, sich mit anderen Interessierten und Aktiven auszutauschen und zu vernetzen, Initiativen und Anliegen für den Hohen Fläming voranzubringen, Ideen zu entwickeln und Verbündete zu finden.

Die Anwesenden selbst bestimmen die Inhalte, die im Laufe eines Tages in mehreren Gesprächsrunden erörtert werden können. Ein wunderbarer Rahmen, Menschen und Initiativen kennen zu lernen, Mitstreiter zu finden oder sich interessanten Vorhaben anzuschließen.

Ein Tag mit der Gelegenheit zusammen zu kommen, Kräfte zu bündeln und zu verstärken – Information, Inspiration und Entwicklung für unser Leben auf dem Land. Wohltuend, inspirierend und ermutigend für alle Beteiligten.

Einen guten Überblick darüber, was sich in und durch die Veranstaltungen seit 2005 entwickelt hat, bietet die Webseite der LAG Fläming Havel.

Alle interessierten sind herzlich zur  Vorbereitung eingeladen
Denn Bestenfalls wird die Konferenz von vielen Menschen vorbereitet, die einen Querschnitt der Teilnehmenden abbilden.

1. Vorbereitungstreffen:
11. August 2021, 17.00 – 19.30 Uhr ( Sensthof Lindenplatz 1, 14827 Reetz)

2. Vorbereitungstreffen
01 September 2021, 17.30 – 20 Uhr

3. Treffen Vorbereitungstreffen
06. Oktober 2021, 17.30 – 20 Uhr

Die Vorbereitungsgruppe
– klärt, wer bei der Vorbereitung und der Konferenz dabei sein soll
– regelt Organisatorisches (Material, Aufbau, Logistik, Catering, …)
– ist aktiv bei Werbung und Öffentlichkeitsarbeit

Seit 2005 wird auch der Fläming-Initiativ-Preis als Wanderpreis im Rahmen der Konferenz vergeben. Damit werden Projekte ausgezeichnet, die sich für eine kooperative und nachhaltige Entwicklung der Region einsetzen. Alle Beteiligten entscheiden gemeinsam wer gewinnt.

Ablauf:
Zu Konferenzbeginn sitzen die Anwesenden in einen großen Kreis.
Nach einer kurzen Einführung entscheiden die Teilnehmenden selbst, woran gearbeitet wird.
Anschließend bilden sie auf freiwilliger Basis Arbeitsgruppen zu den jeweiligen Themen.
Gearbeitet wird in vielen parallelen Gruppen unterschiedlichster Größe in 1-stündigen Workshops.
Moderiert, geleitet, entschieden und inhaltlich gefüllt wird von den Teilnehmenden selbst.
Arbeitsergebnisse, Vorschläge und Absprachen aus den Arbeitsgruppen werden laufend protokolliert und sofort allen zur Verfügung gestellt.
Aus den Arbeitsergebnissen entsteht die Tagungsdokumentation, die alle nach der Veranstaltung in digitaler Form bekommen.

Was innerhalb einer solchen Konferenz für Einzelne und Gruppen geschieht, ist schwer zu beschreiben. Sicher ist, dass Ergebnisse und Ideen in beeindruckender Vielfalt und Qualität entstehen und dass es Spaß macht.

Offene Mitmach-Konferenz ,Fläming aktiv – gemeinsam gestalten’

Hast Du ein spannendes Projekt im Hohen Fläming?
Eine interessante Initiative?
Ein wichtiges Anliegen für die Region?
Willst Du einen Überblick über Aktivitäten im Hohen Fläming?

Die für alle offene Mitmach-Konferenz findet am 30. Oktober 2021 statt.
Sie bietet die Möglichkeit, sich mit anderen Interessierten und Aktiven auszutauschen und zu vernetzen, Initiativen und Anliegen für den Hohen Fläming voranzubringen, Ideen zu entwickeln und Verbündete zu finden.

Die Anwesenden selbst bestimmen die Inhalte, die im Laufe eines Tages in mehreren Gesprächsrunden erörtert werden können. Ein wunderbarer Rahmen, Menschen und Initiativen kennen zu lernen, Mitstreiter zu finden oder sich interessanten Vorhaben anzuschließen.

Ein Tag mit der Gelegenheit zusammen zu kommen, Kräfte zu bündeln und zu verstärken – Information, Inspiration und Entwicklung für unser Leben auf dem Land. Wohltuend, inspirierend und ermutigend für alle Beteiligten.

Einen guten Überblick darüber, was sich in und durch die Veranstaltungen seit 2005 entwickelt hat, bietet die Webseite der LAG Fläming Havel.

Alle interessierten sind herzlich zur  Vorbereitung eingeladen
Denn Bestenfalls wird die Konferenz von vielen Menschen vorbereitet, die einen Querschnitt der Teilnehmenden abbilden.

1. Vorbereitungstreffen:
11. August 2021, 17.00 – 19.30 Uhr ( Sensthof Lindenplatz 1, 14827 Reetz)

2. Vorbereitungstreffen
01 September 2021, 17.30 – 20 Uhr

3. Treffen Vorbereitungstreffen
06. Oktober 2021, 17.30 – 20 Uhr

Die Vorbereitungsgruppe
– klärt, wer bei der Vorbereitung und der Konferenz dabei sein soll
– regelt Organisatorisches (Material, Aufbau, Logistik, Catering, …)
– ist aktiv bei Werbung und Öffentlichkeitsarbeit

Seit 2005 wird auch der Fläming-Initiativ-Preis als Wanderpreis im Rahmen der Konferenz vergeben. Damit werden Projekte ausgezeichnet, die sich für eine kooperative und nachhaltige Entwicklung der Region einsetzen. Alle Beteiligten entscheiden gemeinsam wer gewinnt.

Ablauf:
Zu Konferenzbeginn sitzen die Anwesenden in einen großen Kreis.
Nach einer kurzen Einführung entscheiden die Teilnehmenden selbst, woran gearbeitet wird.
Anschließend bilden sie auf freiwilliger Basis Arbeitsgruppen zu den jeweiligen Themen.
Gearbeitet wird in vielen parallelen Gruppen unterschiedlichster Größe in 1-stündigen Workshops.
Moderiert, geleitet, entschieden und inhaltlich gefüllt wird von den Teilnehmenden selbst.
Arbeitsergebnisse, Vorschläge und Absprachen aus den Arbeitsgruppen werden laufend protokolliert und sofort allen zur Verfügung gestellt.
Aus den Arbeitsergebnissen entsteht die Tagungsdokumentation, die alle nach der Veranstaltung in digitaler Form bekommen.

Was innerhalb einer solchen Konferenz für Einzelne und Gruppen geschieht, ist schwer zu beschreiben. Sicher ist, dass Ergebnisse und Ideen in beeindruckender Vielfalt und Qualität entstehen und dass es Spaß macht.

Fläming aktiv - gemeinsam gestalten
Schlossstraße 1b
14827 Wiesenburg

Zur Webseite

Kontakt
Frau Dorothee Bornath
Tel.: 0177 5417216
E-Mail senden

Menschen hinter diesem Projekt:

Dorothee Bornath am Bahnhof Wiesenburg Dorothee Bornath
Der Hohe Fläming ist meine Wahlheimat. Ich genieße es hier zu leben und gemeinsam mit anderen unsere Zukunft zu gestalten.

Heiko Bansen, Regionalmanager LAG Fläming-Havel e. V. Heiko Bansen
Als Regionalmanager bei der LAG Fläming-Havel e.V. unterstütze ich viele Menschen und Projekte.

Auf dem Bild ist Nele Nopper zu sehen Nele Nopper
Nele Nopper ist engagiert beim Smart Village e.V. sowie beim Kernteam Neuland Hoher Fläming.



Offene Mitmach-Konferenz, Foto: Andreas Trunschke

Anwärter für den Fläming-Initiativ-Preis, Foto Eva Loth

Gefördert mit Mitteln der Staatskanzlei des Landes Brandenburg. Dieses Projekt wurde ermöglicht durch die Robert-Bosch-Stiftung.