Ankommen – Mitmachen – innovativ & nachhaltig Leben

Initiativen, Angebote und Menschen im Hohen Fläming

Ankommen – Mitmachen – innovativ & nachhaltig Leben

Initiativen, Angebote und Menschen im Hohen Fläming

Heiko Bansen

Regionalmanager der LAG Fläming-Havel e. V.

Erinnere Dich an den Anfang: Wie und wann hat Deine Geschichte hier im Hohen Fläming begonnen?

Mein erster Kontakt zum Hohen Fläming war ein Besuch in Bad Belzig anlässlich des Vorstellungsgespräches. Dabei traf ich auf eine engagierte Gruppe von Menschen, die als Vorstand der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Fläming-Havel etwas für ihre Heimat bewegen wollten. Bei diesen aber auch bei Begegnungen auf der Straße spürte ich 2002 eine große Offenheit und fühlte mich willkommen. Das hat mich überzeugt und ich wurde auch beim Start hier gut unterstützt. Die Reize der Landschaft und die Vielfalt der Aktivitäten, die ich dann in Ruhe entdecken konnte, sind weitere Gründe warum ist immer noch sehr gerne hier lebe.

Was bewegst Du im Hohen Fläming? Und was wünschst Du Dir?

Beruflich habe ich die große Freude mit meiner Arbeit als Regionalmanager bei der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Fläming-Havel e.V. eine Vielzahl von interessanten Menschen kennenzulernen und deren Vorhaben unterstützen zu können. Ich kann an dieser Stelle nun selbst etwas zum gelingenden Ankommen in unserer Region und zu deren Weiterentwicklung beitragen.
Ich wünsche mir dabei ein gelungenes Miteinander von Bewährtem und Neuem. Gegenseitige Wertschätzung ist dafür eine wichtige Grundlage.

Eines der bewährten und sich doch immer wieder verändernden Angebote ist das Naturparkzentrum Hoher Fläming in Raben. Träger ist der Naturparkverein Hoher Fläming, den ich seit Jahren als Vorstandsmitglied, aber auch ganz praktisch bei Veranstaltungen unterstütze. Hier freuen wir uns immer wieder auf neue Gäste. Vielleicht sehen wir uns ja mal bei der Samentauschbörse, den Apfeltagen oder beim etwas anderen Weihnachtsmarkt in Raben …

Was war/ist Dein persönliches Highlight im Hohen Fläming?

Zu meinen persönlichen Höhepunkten in unserer Region gehören die Wandermöglichkeiten durch die hiesigen Wälder. Die Flämingbuchen bei Medewitz sind insbesondere im Frühjahr und Herbst eine ganz besondere Augenweide und lassen mich den Wechsel der Jahreszeiten mit einer Fülle von Farbtönen genießen. Ganzjährig empfehlenswert ist der Kunstwanderweg zwischen Wiesenburg und Bad Belzig. Für mich gehört dazu eine Einkehr im Töpfercafé in Schmerwitz – schon allein die leckeren Torten sind einen Ausflug wert.

Heiko Bansen, Regionalmanager LAG Fläming-Havel e. V.

Tel.: 033849 901948
E-Mail: lag@flaeming-havel.de

Meine Projekte:

Das Team des Regionalbüros der LAG Fläming-Havel Lokale Aktionsgruppe Fläming-Havel e. V.
Beratung zu Fördermitteln aus dem LEADER Programm, Förderung der regionalen Entwicklung, Unterstützen von Initiativen

Naturparkzentrum Hoher Fläming in Raben Naturparkzentrum Hoher Fläming
Tourist-Information, Interaktive Erlebnisausstellung, Flämingladen mit regionalen Produkten, Fahrradverleih und Veranstaltungen

Gefördert mit Mitteln der Staatskanzlei des Landes Brandenburg. Dieses Projekt wurde ermöglicht durch die Robert-Bosch-Stiftung.