Ankommen – Mitmachen – innovativ & nachhaltig Leben

Initiativen, Angebote und Menschen im Hohen Fläming

Ankommen – Mitmachen – innovativ & nachhaltig Leben

Initiativen, Angebote und Menschen im Hohen Fläming

LandMarkt Bad Belzig eG

Engagement Regionale Lebensmittel Regionale Produkte Vereine und Gruppen

Die LandMarkt Genossenschaft

Immer mehr Menschen in unserer Region möchten umweltbewusst und enkeltauglich leben, arbeiten und einkaufen. Verbraucher*innen wollen wissen, wo genau ihre Nahrungsmittel herkommen und wie sie produziert werden. Erzeuger*innen wollen ihre hochwertigen und ökologischen Produkte zu fairen Preisen anbieten und möglichst regional vermarkten.

Zusammen stehen die Genossenschaftsmitglieder für den Wunsch, die Ernährungslandschaft im Fläming aktiv mitzugestalten – für eine enkeltaugliche Zukunft. Das wollen sie nicht bloß durch den Aufbau einer zentral gelegenen Verkaufsfläche für regionale und biologische Lebensmittel umsetzen, sondern auch durch die Vernetzung regionaler Erzeuger*innen und Verbraucher*innen.

Damit dieses Projekt eine starke Basis in der Region hat, soll es von vielen neugierigen und engagierten Menschen mitgetragen werden.

Wer sich für die Genossenschaft interessiert oder Mitglied werden möchte, ist herzlich eingeladen, Kontakt aufzunehmen.

Die LandMarkt Bad Belzig eG, bildet das Dach für den HOFLADEN und die KOCHWERKSTATT, die im April 2021 in der Lübnitzer Straße 1 in Bad Belzig eröffnet hat.

Der HOFLADEN

bietet ein breites Angebot regionaler und biologischer Lebensmittel. Unser Schwerpunkt liegt bei Obst und Gemüse, ca. 20 Sorten Brot und 30 Käsespezialitäten beziehen wir vom Großhändler in Berlin. Was möglich ist, kaufen wir natürlich direkt bei regionalen Produzenten.

Ein Bereich für unverpackte Lebensmittel ist in Vorbereitung und das Angebot an regionalen Lebensmitteln wird ausgebaut.

Die KOCHWERKSTATT

in Perspektive soll der Bistro-Bereich auch ein Ort der Begegnung sein gefeiert und gegessen wird. Bei einem guten italienischen Espresso & Co, bio und fair gehandelt, kommt man schnell ins Gespräch, auch über Verantwortung für Lebensmittel und deren Herstellung, Gesundheit und die solidarische Landwirtschaft.

Hintergrund

15 Jahre war der Hofladen in Lübnitz ein wichtiger Versorgungspunkt für biologisch erzeugte Lebensmittel und ein beliebter Treffpunkt der Region. Am Anfang war er die Anlaufstelle für die Mitglieder der “solidarischen Landwirtschaft”, um dort ihren Ernteanteil abzuholen. Über die Jahre hat sich unser Hofladen zu einem gut sortierten Bioladen für jedermann & -frau entwickelt.

Um dem steigenden Bedarf der wachsenden Kundschaft gerecht zu werden, wurde eine Genossenschaft gegründet, die mit dem HOFLADEN und der KOCHWERKSTATT  in Bad Belzig neu startete.

Die LandMarkt Genossenschaft

Immer mehr Menschen in unserer Region möchten umweltbewusst und enkeltauglich leben, arbeiten und einkaufen. Verbraucher*innen wollen wissen, wo genau ihre Nahrungsmittel herkommen und wie sie produziert werden. Erzeuger*innen wollen ihre hochwertigen und ökologischen Produkte zu fairen Preisen anbieten und möglichst regional vermarkten.

Zusammen stehen die Genossenschaftsmitglieder für den Wunsch, die Ernährungslandschaft im Fläming aktiv mitzugestalten – für eine enkeltaugliche Zukunft. Das wollen sie nicht bloß durch den Aufbau einer zentral gelegenen Verkaufsfläche für regionale und biologische Lebensmittel umsetzen, sondern auch durch die Vernetzung regionaler Erzeuger*innen und Verbraucher*innen.

Damit dieses Projekt eine starke Basis in der Region hat, soll es von vielen neugierigen und engagierten Menschen mitgetragen werden.

Wer sich für die Genossenschaft interessiert oder Mitglied werden möchte, ist herzlich eingeladen, Kontakt aufzunehmen.

Die LandMarkt Bad Belzig eG, bildet das Dach für den HOFLADEN und die KOCHWERKSTATT, die im April 2021 in der Lübnitzer Straße 1 in Bad Belzig eröffnet hat.

Der HOFLADEN

bietet ein breites Angebot regionaler und biologischer Lebensmittel. Unser Schwerpunkt liegt bei Obst und Gemüse, ca. 20 Sorten Brot und 30 Käsespezialitäten beziehen wir vom Großhändler in Berlin. Was möglich ist, kaufen wir natürlich direkt bei regionalen Produzenten.

Ein Bereich für unverpackte Lebensmittel ist in Vorbereitung und das Angebot an regionalen Lebensmitteln wird ausgebaut.

Die KOCHWERKSTATT

in Perspektive soll der Bistro-Bereich auch ein Ort der Begegnung sein gefeiert und gegessen wird. Bei einem guten italienischen Espresso & Co, bio und fair gehandelt, kommt man schnell ins Gespräch, auch über Verantwortung für Lebensmittel und deren Herstellung, Gesundheit und die solidarische Landwirtschaft.

Hintergrund

15 Jahre war der Hofladen in Lübnitz ein wichtiger Versorgungspunkt für biologisch erzeugte Lebensmittel und ein beliebter Treffpunkt der Region. Am Anfang war er die Anlaufstelle für die Mitglieder der “solidarischen Landwirtschaft”, um dort ihren Ernteanteil abzuholen. Über die Jahre hat sich unser Hofladen zu einem gut sortierten Bioladen für jedermann & -frau entwickelt.

Um dem steigenden Bedarf der wachsenden Kundschaft gerecht zu werden, wurde eine Genossenschaft gegründet, die mit dem HOFLADEN und der KOCHWERKSTATT  in Bad Belzig neu startete.

LandMarkt Bad Belzig eG
HOFLADEN - KOCHWERKSTATT
Lübnitzer Str. 1
14806 Bad Belzig

Öffnungszeiten
Montag - Freitag von 9:00 - 18:00
Samstag von 9:00 - 13:00

Kontakt
Frau Andrea Feinbier
Tel.: 033841 388188
E-Mail senden

Menschen hinter diesem Projekt:

Dorothee Bornath am Bahnhof Wiesenburg Dorothee Bornath
Der Hohe Fläming ist meine Wahlheimat. Ich genieße es hier zu leben und gemeinsam mit anderen unsere Zukunft zu gestalten.

Im Hofladen, Foto: Jörg Gläscher

Regal mit Bioprodukten

Gefördert mit Mitteln der Staatskanzlei des Landes Brandenburg. Dieses Projekt wurde ermöglicht durch die Robert-Bosch-Stiftung.