Ankommen – Mitmachen – innovativ & nachhaltig Leben

Initiativen, Angebote und Menschen im Hohen Fläming

Ankommen – Mitmachen – innovativ & nachhaltig Leben

Initiativen, Angebote und Menschen im Hohen Fläming

Dr. Gerlinde Kempendorff-Hoene

Sängerin, Kabarettistin, Moderatorin, Sprechcoach

Erinnere Dich an den Anfang: Wie und wann hat Deine Geschichte hier im Hohen Fläming begonnen?

2010 suchte ich mit meiner ausbezahlen Lebensversicherung einen Ort unweit und rundum von Berlin, wo die große Familie sich in der Natur treffen, wo ich Kunst und Kultur etablieren und meine Träume verwirklichen kann. Durch meinen Sohn Paul Wernicke (Wildnisschule Hoher Fläming) wurde ich auf das hübsche, verkehrsmäßig gut angebundene Städtchen Bad Belzig aufmerksam und von der Bürgermeisterin Hannelore Klabunde mit offenen Armen empfangen. Kurz darauf wurde mir das alte E-Werk der Stadt angeboten, das seit sechs Jahren leer stand. Ich hatte meinen Sehnsuchtsort gefunden!

Was bewegst Du im Hohen Fläming? Und was wünschst Du Dir?

Ich organisiere und veranstalte mit meinem Mann und fleißigen Helfer*innen des Vereins Konzerte, Lesungen, einen Kleinen Weihnachtsmarkt mit dem Mittelpunkt: Weihnachtslieder singen mit der Schneekönigin. Auch Vereine oder Privatpersonen können den mittlerweile toll ausgebauten Veranstaltungsraum mit Anlage und Bühne mieten. Angefangen haben wir 2013 mit 95 % Publikum aus Berlin, was sich in den letzten 6 Jahren so drehte, dass wir jetzt 85 % einheimisches Publikum haben. Das Willkommen in der Region, die Akzeptanz als “Fremde” hier ein zu Hause gefunden zu haben, macht uns glücklich. Der Respekt und die Begeisterung für unsere Arbeit begegnet mir auch auf dem Markt beim Einkaufen oder auf Spaziergängen. Auch finanzielle Unterstützung bei der Renovierung und Sanierung des 100 Jahre alten Gebäudes haben wir bekommen und hoffen, dass das so bleiben wird, damit wir noch viele schöne Jahre mit interessanten Veranstaltungen hier erleben können.

Was war/ist Dein persönliches Highlight im Hohen Fläming?

Jede Veranstaltung ist ein Highlight, wenn das Publikum vor Begeisterung von den Stühlen gerissen wird und beglückt nach Hause geht. Die einzelnen Konzerte, das Komische Festival “Belziger Bachstelze” jedes Jahr und seit kurzem auch das Format des Kunstbummels mit dem Konzert dazu bewegen die Menschen, lassen sie sich miteinander freuen und geben Geborgenheit und Freude in die Region für die Menschen aber auch für Kunst und Kultur.

Foto: Gerlinde Kempendorf

Tel.: 0172 3206835
E-Mail: info@kempendorff.de

Meine Projekte:

Ehemaliges E-Werk mit neuer Fassade Das KKW-KleinKunstWerk Bad Belzig
KKW-KleinKunstWerk, Gastspieltheater im ehemaligen E-Werk von Bad Belzig

Gefördert mit Mitteln der Staatskanzlei des Landes Brandenburg. Dieses Projekt wurde ermöglicht durch die Robert-Bosch-Stiftung.