Ankommen – Mitmachen – innovativ & nachhaltig Leben

Initiativen, Angebote und Menschen im Hohen Fläming

Ankommen – Mitmachen – innovativ & nachhaltig Leben

Initiativen, Angebote und Menschen im Hohen Fläming

Marie Golüke

Kulturmanagerin und Performerin

Erinnere Dich an den Anfang: Wie und wann hat Deine Geschichte hier im Hohen Fläming begonnen?

Ich komme gebürtig aus dem Fläming und bin hier aufgewachsen. Mit 20 Jahren zog ich zum studieren in die Großstadt. Seit 2013 bin ich teilweise wieder zurück im Fläming, da ich jeden Sommer hier das Festival Für Freunde veranstalte und 2019 auch einen Teil des alten LPG Kuhstalls in Dahnsdorf gekauft habe. Auch meine gesamte Familie wohnt noch im Fläming. Der Fläming ist meine Heimat.

Was bewegst Du im Hohen Fläming? Und was wünschst Du Dir?

Als ich Kind und Jugendlicher war, war der Fläming nicht so offen und aufgeschlossen. Nun gibt es hier viele Initiativen, Veranstaltungen und auch die Anbindung ist besser ausgebaut. Das macht den Fläming lebenswert. Ich möchte mit meinem Kulturfestival auch weiter dazu beitrage, dass der Fläming noch offener, diverser und vielfältiger wird.

Was war/ist Dein persönliches Highlight im Hohen Fläming?

Das es meine Heimat ist.

Tel.: +491723906224
E-Mail: mariegolueke@gmx.de

Meine Projekte:

Festival Für Freunde
Ein viertägiges Kunst- und Kulturfestival in Dahnsdorf mit einem breiten Spektrum an Tanz, Performance, Theater, Musik und mehr

Gefördert mit Mitteln der Staatskanzlei des Landes Brandenburg. Dieses Projekt wurde ermöglicht durch die Robert-Bosch-Stiftung.